Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Peru & Bolivien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638112

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Sicherheit in Peru

    Südamerika, und hier insbesondere ärmere Länder wie Peru oder Bolivien haben natürlich mit mehr Kriminalität zu kämpfen als wir in Mitteleuropa. Dennoch bekommen wir durchweg positive Berichte unserer Kunden und auch auf unseren eigenen Reisen haben wir nur Gutes erlebt. Genau wie in Europa auch, sollten Sie Ihr Reisegepäck immer im Auge behalten und es nicht unbeaufsichtigt stehen lassen. Verhalten Sie sich einfach normal und passen Sie sich an die lokalen Gegebenheiten an.

    Ein Brustbeutel/Bauchgurt für Reisepässe, Bargeld und Kreditkarten lohnt sich. Beim Abheben von Bargeld schauen Sie sich bitte um und achten Sie darauf, ob Sie beobachtet werden oder Ihnen jemand viel zu nahe kommt. In den meisten Banken gibt es Sicherheitspersonal, deswegen wird empfohlen Geld nicht an Automaten abzuheben, die auf der Straße sind, sondern innerhalb der Bank. Weitere hilfreiche Tipps und Infos finden Sie auf der Seite des auswärtigen Amts: http://www.auswaertiges-amt.de

    Die Polizei ist in der Regel stets in der Nähe

    Es gelten in Südamerika die allgemein üblichen Verhaltensregeln im Urlaub. Wenn man nachts unterwegs ist, sollte man dunkle Gassen meiden und nicht durch arme Stadtteile laufen. Wertgegenstände sollten Sie im Hotelsafe zurücklassen und Kameras nicht offensichtlich um den Hals tragen. Bei Taxifahrten sollte man sich ein Taxi vom Hotel oder Restaurant rufen lassen und nicht unbedingt eines auf der Straße selbst anhalten. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen, nur mit offiziellen Taxis zu fahren. Bei Transfers von Bahnhöfen/Busbahnhöfen und Flughäfen wird empfohlen sich an den Informationsschalter zu wenden. Am Flughafen von Lima sind beispielsweise folgende Taxigesellschaften renommiert:
    CMV Taxi Remisse Ejecutiv, Mitsutaxi, Green Taxi

    Bei den Überlandfahrten buchen wir nur die Busgesellschaften mit dem höchsten Sicherheitsstandard. Auch hier haben wir durchweg positive Erfahrungen gemacht. Vertrauenswürdige Busgesellschaften in Peru sind zum Beispiel Cruz del Sur, TourPeru und Moviltours. Die Busse dieser Unternehmen sind sehr komfortabel und wir buchen bevorzugt Sitze der 1. Klasse („Cama“). Die Lehnen dieser Sitze lassen sich bis zu 180° nach hinten klappen, sodass Sie die Fahrt – ob nachts oder tagsüber – genießen können. Zudem halten die Busse ausschließlich an den offiziellen Busbahnhöfen und zu Fahrerwechseln an und nehmen keine Passagiere von der Straße mit.

    Während Ihrer Reise durch Peru oder Bolivien können Sie unter Umständen mit Streiks und/oder Straßenblockaden konfrontiert werden. Es ist möglich, dass wir Ihren Reiseablauf deshalb kurzfristig etwas anpassen müssen. Sehen Sie es als Teil Ihres Peru- oder Bolivien-Abenteuers, es gehört zum südamerikanischen Lebensgefühl dazu!

    Wenn Sie sich an ein paar Regeln halten, steht einer sicheren Reise nach Peru und Bolivien nichts im Weg. Vor Ort haben Sie außerdem immer die Möglichkeit, unsere Partneragentur zu kontaktieren, sollten Zweifel oder Unklarheiten auftreten. Bei weiteren Fragen zur Sicherheit in Südamerika wenden Sie sich gerne an unsere Reisespezialisten.