Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Verantwortliches Reisen – Nachhaltigkeit 2.0

    Reisen mit Verantwortung

    Kulturelle Vielfalt, Naturschönheiten und eine faszinierende Tierwelt – das sind nur einige Facetten, mit denen uns unsere Erde täglich neu begeistert. Diese Schöpfung gilt es zu beschützen. Als Reiseveranstalter sehen wir uns in der Pflicht, Verantwortung für unseren Planeten zu übernehmen. Eine nachhaltige Entwicklung bedeutet uns viel. Daher kompensieren wir den CO2-Gehalt der über uns gebuchten Flüge und Landpakete und investieren in verschiedene Klimaprojekte.

    Was wir jetzt bereits machen

      

    10 Tipps zum nachhaltigeren Reisen

    Sie fragen sich, wie Sie beim Reisen etwas Gutes für Tiere, Natur und lokale Bevölkerung tun können? Mit unseren Tipps geben wir Ihnen ein paar Beispiele, die Sie auf jeder Reise anwenden können:

    Wo können Sie unterstützen?

    Hilfsprojekt in Ecuador: Ayuda Directa

    Seit 2009 unterstützt erlebe-fernreinen das Hilfsprojekt Ayuda Directa, das sich in Ecuador für die Verbesserung der Lebenssituation der dörflichen Bevölkerung einsetzt. Der Verein hat sich den Bau von dörflichen Sanitäranlagen ebenso zum Ziel gesetzt wie zum Beispiel die Vergabe von Mikrokrediten. Wirklich schön, zu sehen, was in den letzten Jahren in Esperanza, einer kleinen Gemeinde hoch oben in den ecuadorianischen Anden, alles auf die Beine gestellt werden konnte. Weitere Informationen zur erfolgreichen Arbeit der Non-Profit-Organisation finden Sie hier. 

    Über das Buchungsformular bieten wir Ihnen die Möglichkeit, dieses Projekt mit einer Spende zu unterstützen.

    Tradition und Kultur – Respekt ist wichtig

    Ayuda Directa ist eine kleine unabhängige Non-Profit-Organisation, die auf Initiative von Freunden verschiedener Nationalitäten im Jahre 2001 gegründet wurde. Sie engagiert sich in Ecuador überwiegend in den Bereichen Ausbildung, Gesundheit und Hilfe zur Selbsthilfe.

    Die Lebensqualität der Menschen in Ecuador zu verbessern, die in den Bereichen Ökonomie, Gesundheit und Bildung benachteiligt sind, ist eines der Hauptziele von Ayuda Directa. Dabei werden Projekte unterstützt, die in enger Zusammenarbeit mit der einheimischen Bevölkerung und örtlichen Einrichtungen durchgeführt werden.

    Die „Fundacion Ayuda Directa“ mit Sitz in Quito ist eine in Ecuador anerkannte Hilfsorganisation. „Ayuda Directa Deutschland“ versteht sich als deutscher Zweig der Organisation und wurde 2004 gegründet. Wir vom erlebe-fernreisen Team unterstützen die Arbeit von Ayuda Directa mit Spenden.

    Ayuda Directa unterstützt die Dorfbevölkerung in Esperanza

    Das Projekt Esperanza fördert die nachhaltige Entwicklung in ausgewählten, indigenen Gemeinden der Provinz Chimborazo in den ecuadorianischen Anden. Das Dorf Esperanza selbst hat ca. 350 Einwohner. Seit 2002 wird die Dorfbevölkerung durch folgende Maßnahmen unterstützt:

    • Vergabe von Mikrokrediten an Familien z. B. für den Kauf von Vieh
    • medizinische Unterstützung
    • Bau von Toiletten und Duschen für Schulen und Wohnhäuser
    • Bau eines kleinen Handwerkszentrums
    • landwirtschaftliche Kurse
    • Gesundheitsvorsorge und Aufklärung im Bereich Verhütung
    • Unterstützung der örtlichen Schulen mit Lernmitteln

     

    Bau einer Käserei in Esperanza – Hilfe zur Selbsthilfe

    Dank der Mikrokredite konnten sich die Menschen zahlreiche Milchkühe anschaffen. Die Tiere bilden nun die Basis für den Bau des ersten Mikrounternehmens in der Gegend – eine Käserei. In Kooperation mit den örtlichen Behörden und Unternehmen erhalten die Mitarbeiter hier zunächst die notwendige Ausbildung für die Verarbeitung von Käse.

    Das Projekt versteht sich als „Hilfe zur Selbsthilfe“ und wird von erlebe-fernreisen unterstützt.

    Patenschaften und Schulgeld

    Ayuda Directa unterstützt acht Schulen in Ecuador. Unter dem Projektnamen Guagua, was in der Sprache der Einheimischen „Kind“ bedeutet, wird mit dem Spendengeld Schulmaterial beschafft oder es werden Stipendien finanziert.

    In Quito und Ibarra fördert Ayuda Directa zwei Waisenhäuser. Von Spendengeldern wurde dort im Jahr 2019 Tanz- und Musikunterricht bezahlt. Ein Highlight für die Heimkinder war der Besuch der Gruppe „Clowndestinos“, die ein Theaterstück zum Thema Hygiene vorführte. Im Waisenhaus San Vicente de Paul in Quito wurden Klassenräume renoviert und für alle Kinder konnte neue Kleidung gekauft werden.

    So können Sie Ayuda Directa unterstützen

    Jeder erlebe-fernreisen Kunde kann selbst entscheiden, ob er neben seiner Buchung auch Ayuda Directa unterstützen möchte. Geben Sie einfach die gewünschte Spendenhöhe – Mindesteinsatz sind 12 Euro – im Kommentarfeld auf dem Buchungsformular an. Wir übernehmen dann alle weiteren Schritte und damit die Garantie, dass das Geld auch wirklich in Ecuador ankommt.

    Ayuda Directa hat eine Homepage, auf der Sie weitere Informationen über die Organisation, die Projekte und die Arbeit vor Ort nachlesen können: Ayuda Directa

    weiter lesen