Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Peru & Bolivien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638112

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Jeeptour durch die Salar de Uyuni

    Die Salar de Uyuni 4 Tage intensiv erleben

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reisedauer: 5 Tage/ 4 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Uyuni - Salzflächen - Uyuni
    Erlebnis: Abenteuerliche Jeeptour durch die Uyuni Wüste
    Reisepreis: € 392,- p.P bei 2 Personen
    Highlights: ✓ intensive Tour durch die Salar de Uyuni
    ✓ surreale, beeindruckende Landschaft
    ✓ Abenteuer pur bei Übernachtungen in einfachen Unterkünften in der Salzwüste

    Dieser Baustein führt Sie ins Herz Boliviens und zu den Höhepunkten, die bei Ihrer Bolivien Reise nicht fehlen dürfen. In einem Jeep fahren Sie an türkisfarbenen Lagunen und hohen Vulkanen vorbei. Sie besuchen eine Kaktus-Insel mitten in einem Salzsee und können bei Minustemperaturen in heißen vulkanischen Quellen baden. Ruhen Sie sich vor dieser Tour gut aus, denn dieser Baustein ist sehr anstrengend: Sie sind lange unterwegs, es gibt nicht viel Komfort und das Klima ist extrem. Dafür werden Sie mit einer atemberaubenden Landschaft belohnt, die die Anstrengungen mit Sicherheit wert ist.

    Übernachtung: 2x Nächte im Hotel Uyuni, 2x Nächte in einfachen Unterkünften während der Jeeptour Komfort 1 & 2
    Aktivitäten: 3-tägige Jeeptour in einer kleinen Gruppe mit Englisch sprechendem Guide
    Mahlzeiten: 2x Frühstück im Hotel Uyuni, 2x Vollpension während der Jeeptour
    Sonstiges: Schlafsack, Sauerstoff
    • Eintrittsgelder (Isla Incahuasi oder Isla Pescado (US$ 3 p.P.) und Eduardo Avaroa Reservat (US$ 25 p.P.zu zahlen in Bolivianos).

    • Trinkgelder

    • Optionale Ausflüge vor Ort

    uyuni-zugTag 1  – Ankunft in Uyuni

    Heute startet Ihre erlebnisreiche Individualreise in das Herz Boliviens. Die meisten Reisenden kommen aus La Paz nach Uyuni (per Inlandsflug oder Nachtbus). Uyuni war früher ein bedeutender Knotenpunkt für den Gütertransport, aber heutzutage ist es nicht mehr als ein kleines, einsames Dorf, in dem es nicht allzu viel zu erleben gibt. Der Zugfriedhof, auf dem alte Dampflokomotiven stehen, ist allerdings einen Besuch wert. Ein bizarrer Anblick, die rostenden Züge inmitten der verlassenen Landschaft zu sehen. Sie übernachten im Dörfchen Uyuni, in einem sehr einfachen Hotel aber mit warmen Decken.

    blick-salzwüste-touristinTag 2 – Mit dem Allradwagen Uyuni quer durch die Salzwüste nach San Juan

    Gegen 10:30 Uhr starten Sie in einem Allradwagen mit Englisch sprechendem Fahrer zur Salzfläche „Salar de Uyuni“. Unterwegs stoppen Sie in Colchani, einem Dorf, das nur durch die Salzgewinnung entstand und deren Einwohner auch heute noch davon leben. Von hier sind es noch etwa fünfzehn Minuten bis Sie den Salzsee erreichen. Die Fläche der Salar de Uyuni beträgt 12.000 km², sie ist damit der größte Salzsee der Welt! Die Salze und Minerale konnten nicht durch einen Fluss ins Meer abfließen und senkten sich auf den Grund. So entstand diese riesige, surrealistisch wirkende Salzfläche. Ein buchstäblich blendender Anblick: Ohne Sonnenbrille tut das grelle Sonnenlicht, das stark auf dem schneeweißen Untergrund reflektiert, in Ihren Augen weh!

    kakteen-salzwuesteSie fahren eine Zeit lang über die endlose Salzfläche und etwas später erreichen Sie die Isla Incahuasi inmitten der Fläche. Die Insel ist gänzlich mit riesigen Kakteen bewachsen und von dieser Insel aus haben Sie eine fantastische Aussicht auf die Salzfläche. Hier genießen Sie ein typisch lokales Mittagessen. Sie wandern eine Stunde über die Insel zwischen meterhohen, uralten Kakteen – die einzigen Pflanzen, die unter diesen bizarren Umständen überleben können. Am Ende des Tages erreichen Sie Ihren Übernachtungsort. Da sich das Salzhotel in diesem Gebiet in einem sehr schlechten Zustand befindet, bieten wir keine Übernachtung dort an. Sie fahren zwar mit dem Jeep an diesem Hotel vorbei, übernachten allerdings im Nahe gelegenen Dorf San Juan in einer sehr einfachen Herberge.

    flamingos-uyuniTag 3 – Weiterfahrt zur Laguna Colorada

    Am nächsten Tag reisen Sie zur Salar de Chiguana. Von dieser Salzfläche aus haben Sie eine gute Sicht auf den mit Schnee bedeckten Ollagüe, einen aktiven Vulkan bei der chilenischen Grenze. Sie fahren an einigen Lagunen vorbei, in denen verschiedene andine Flamingoarten leben. Es ist unglaublich, dass diese klapperdünnen Vögel auf dieser Höhe im eisigen Wind und in bitterer Kälte überleben können. Nach etwa 70 km erreichen Sie den Arbol de Piedra, den „Steinernen Baum“. Hier stehen auch noch einige andere vom Wind geformte Felsengebilde – ein ausgezeichneter Ort zum Mittag essen. Dann fahren Sie quer durch Südbolivien mit seinen extremen Landschaften bis Sie um etwa vier Uhr die Laguna Colorada erreichen. Flamingos suchen hier im dunkelrot gefärbten See nach Algen und Plankton. Wenn die Sonne untergeht, erscheinen Millionen Sterne am Himmel. Die mineralreiche Lagune liegt auf 4.300 m Höhe. Die Temperatur fällt dadurch nachts auch mal unter den Gefrierpunkt, zudem ist es mitunter sehr windig. Ihre Unterkunft ist einfach, es gibt kein fließendes Wasser. Aber die bizarre Gegend entschädigt Sie für die Strapazen und mit Thermo-Unterwäsche und in einem warmen Schlafsack lässt es sich aushalten!

    Tag 4 –  entlang  von Geysiren, Termalquellen, der Laguna Verde & Blanca zurück nach Uyuni

    Heute heißt es schon um 05:00 Uhr aufstehen, um rechtzeitig bei den Geysiren Sol de Mañana (4.850 m) zu sein. Bei diesen Temperaturen werden Sie nicht lange trödeln und springen schnell in den Jeep. Inzwischen geht die Sonne schon langsam über dieser „Mars-Landschaft” auf, ein unvergesslicher Anblick. Die Geysire von Sol de Mañana schießen nur morgens früh bis etwa acht Uhr empor. Auf dem Weg können Sie auch noch in den warmen Thermalquellen baden und sich dort aufwärmen. Obwohl Sie sich auf 4.200 Metern Höhe befinden, ist es hier weniger kalt und auch der Wind weht weniger stark. Lassen Sie sich in das 30ºC warme Wasser gleiten und genießen Sie die Aussicht auf die kilometerweiten Flächen und die rauen Andengipfel.

    lagunen-bolivien-touristenNach dem Badestop geht die Jeeptour weiter in den äußersten Süden Boliviens. Um etwa 11.00 Uhr sind Sie auf fast 5.000 Meter Höhe und ganz in der Nähe der chilenischen Grenze. Die Laguna Verde am Fuß des Vulkans Licancabur ist ein weiterer Höhepunkt Ihres Trips. Die grüne Farbe wird durch eine hohe Eisen-, Schwefel- und Kalziumkonzentration im Wasser verursacht. Sogar bei zwanzig Grad unter Null friert der See nicht zu: die Mineralien im Wasser und der ständig wehende Wind lassen das Wasser eisfrei bleiben. Die Laguna Blanca, in deren Wasseroberfläche sich die umliegenden Berge glasklar spiegeln, ist mindestens genau so schön.

    uyuni-jeeptour-touristenNoch vor dem Mittagessen fahren Sie zur Laguna Colorada zurück. Sie essen an den Ufern des Sees mit Aussicht auf die Flamingos und sehen den See von der anderen Seite. Die letzten Stunden der Tour reisen Sie über die Felsen von Salvador Dali und dem Valle de Rocas. Vielleicht sehen Sie auch Vizcachas, eine Art Anden-Kaninchen. Am Nachmittag taucht Uyuni auf, aber erst besuchen Sie noch den Zugfriedhof. Gegen 18:00 Uhr erreichen Sie den Endpunkt des Ausflugs. Wegen wechselnder (Wetter-) Umstände kann das Programm auf der Salzebene kurzfristig geändert werden. Etwas Verständnis und Flexibilität sind hier angebracht. Heute Abend können Sie sich in Ihrem Hotel in Uyuni mit einer warmen Dusche und in einem komfortablen Bett entspannen, bevor Sie am nächsten Tag weiterreisen.

    Tag 5 – Abreise aus Uyuni

    Nach einer herrlich warmen Nacht im Hotelbett werden Sie Ihre Reise angenehm erfrischt fortsetzen.

     

     

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Jeeptour durch die Salar de Uyuni - ab Uyuni bis San Pedro de Atacama

    Wenn Sie mit dem Jeep von Bolivien nach Chile reisen möchten, wählen Sie diese Bausteinoption. Sie verbringen einen Tag in Uyuni wo Sie die Zeit zur freien Verfügung haben. Am nächsten Tag starten Sie dann die Jeeptour, die in San Pedro de Atacama in Chile endet. Auf dem Weg erleben Sie viele Highlights, wie die Isla Incahuasi, Cueva del Diablo und die Laguna Colorada. Bevor Sie in Chile weiter reisen, empfehlen wir Ihnen eine Zwischenübernachtung in San Pedro de Atacama, die wir Ihnen gerne mit einplanen.

    Reisekosten: € 352,- p.P. bei 2 Personen für 4 Tage/ 3 Nächte
    Leistungen: Eine Übernachtung inkl. Frühstück in Uyuni, 3-tägige Jeeptour in einer kleinen Gruppe mit Englisch sprechendem Guide ab Uyuni bis San Pedro de Atacama in Chile inkl. Vollpension und Schlafsack

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Jeeptour durch die Salar de Uyuni
    Jeeptour durch die Salar de Uyuni - ab Uyuni bis San Pedro de Atacama
    x