Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Peru & Bolivien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638112

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Auf den Spuren der Sipán in Chiclayo

    Kultur in Chiclayo

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reisedauer: 3 Tage/ 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Chiclayo
    Erlebnis: Ausflug: Sipan, Tucume & Royal Tombs Museum
    Reisepreis: € 284,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ auf dem Spuren der Móche und Chimú
    ✓ unterwegs im untouristischen Norden
    ✓ spannende Bräuche bei einer geführten Tour auf dem lokalen Markt erleben

    Sie reisen nach Chiclayo, um die Ausgrabungsstätten von Sipán und Túcume zu besuchen, wo vor hunderten von Jahren die Móche und Chimú lebten. In den vergangenen Jahrzehnten wurden allerlei Grabstätten gefunden, unter anderem auch die des Herrschers mit vielen Grabbeilagen. Mit einer internationalen Gruppe erkunden Sie diese Kulturhighlights an einem Tag. Neben den kulturell-geschichtlichen Sehenswürdigkeiten hat die Stadt selber einen kleinen Blickfang: Verpassen Sie nicht den Stadtmarkt, wo Sie bei einer Tour mehr über die örtlichen Bräuche erfahren.

    Übernachtung: 2x Nächte in kleinen Stadthotel (Komfort 3)
    Aktivitäten: Tagesausflug nach Túcume, Tumblas Reales & Sipan mit englischsprachigen Guide sowie Besuch des lokalen Marktes im Zentrum von Chiclayo
    Eintritte: Sipan, Tucume und Royal Tombs Museum
    Transport: Privattransfer Flughafen – Hotel - Flughafen
    Mahlzeiten: 2x Frühstück, 1x Lunch
    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    chiclayo-markt

    Marktbesuch in Chiclayo

    Tag 1 – Ankunft in Chiclayo

    Sie kommen am frühen Morgen per Flug aus Lima oder per Nachtbus aus Trujillo/Chachapoyas in Chiclayo an. Bei Ankunft werden Sie bereits erwartet und direkt zu Ihrer Unterkunft gebracht, die im Zentrum von Chiclayo liegt. Da das Hotel nur wenige Zimmer hat, wirkt es trotz der modernen Einrichtung gemütlich und familiär.
    Nach Ihrer Ankunft haben Sie erst einmal Zeit sich etwas auszuruhen und frisch zu machen. Am frühen Vormittag werden Sie dann von Ihrem englisch-sprachigen Guide am Hotel abgeholt. Bis zum Marktviertel der Stadt sind es wenige Minuten Fahrzeit. Der Markt ist in zwei Bereiche unterteilt: Mercado Modelo (Lebensmittel und Textilien) und Mercado de Hierbas (Kräutermarkt). Gemeinsam mit Ihrem Guide laufen Sie durch die engen Wege des Marktes und halten an den verschiedenen Ständen, wo Sie zahlreiche Informationen zu den Bräuchen bekommen. Wir fanden das sehr spannend, vor allem zu erfahren, wie sich die Peruaner aus den Kräutern Heilmittel zusammen stellen.

     

    chiclayo-museum-tacume

    Museum Tumbas Reales in Chiclayo

    Tag 2 – Geführter Tagesausflug nach Túcume, Tumbas Reales & Sipán

    Heute Morgen werden Sie frühzeitig abgeholt. Gemeinsam mit einem englischsprachigen Guide machen Sie sich auf den Weg, um die Highlights der Region zu erkunden. Sie starten mit der Fahrt zum Dorf Sipán (Mochica Sprache: Haus des Mondes), in dessen Nähe sich die beiden großen Pyramiden mit Gräbern aus der Zeit der Mochica und seines Herrschers befinden, die von Grabräubern entdeckt wurden. Von Sipán fahren Sie weiter zum Museum Tumbas Reales, welches etwa 12 km außerhalb von Chiclayo im Örtchen Lambayeque liegt. Das über zwei Etagen, in Form einer Pyramide erbaute Museum zeigt neben den verschiedenen Ausgrabungsphasen auch die legendären Grabfunde von Sipán. Nachdem wir zuvor die Ausgrabungsstätte gesehen haben, haben wir im Museum viele weitere Informationen erhalten, die die Geschichte für uns noch lebendiger werden ließ.

    pyramiden-chiclayo

    Blick auf das Tal der Pyramiden von Túcume

    Ihre letzte Station liegt nördlich von Chiclayo, etwa 35km von Chiclayo entfernt. Im Tal der Pyramiden von Túcume befinden sich mehr als 26 Pyramiden, die alle aus verschiedenen Strukturen der unterschiedlichen Kulturen bestehen. So bestehen die unteren Ebenen beispielsweise aus der Zeit der Sicán und die darüber liegenden Schichten aus der Zeit der Chimú. Der heutige Aussichtspunkt wurde von den Einheimischen als El Pugatorio (Fegefeuer) bezeichnet und hat seinen Namen aus der Zeit, als die Spanier auf dem Scheiterhaufen die Einheimischen verbrannten, die sich nicht taufen lassen wollten.
    Nach dem Besuch des Pyramidentals neigt sich der Tag dem Ende entgegen und Sie werden zurück nach Chiclayo gebracht und an Ihrem Hotel abgesetzt.

    Tag 3 – Abreise aus Chiclayo

    Nach einem gemütlichen Frühstück heißt es heute Abschied nehmen von Chiclayo. Zur Weiterreise in Nordperu bieten sich verschiedene Möglichkeiten an. Am Ende der Seite finden Sie die passenden Anschlussbausteine.