Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Peru & Bolivien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638112

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Puno & der Titicacasee

    Eindrucksvoller Tagesausflug auf den Titicacasee

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Puno – Taquile – Uros – Puno
    Aktivität: Tagesausflug über den Titicaca See
    Reisepreis: € 143,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ den magischen Titicacasee entdecken
    ✓ traditionelles Gericht zum Mittag
    ✓ die Schilfinseln bestaunen

    Die Magie des höchsten navigierbaren Sees der Welt lockt jährlich viele Reisende an. Bei unserem Baustein unternehmen Sie einen Tagesausflug, bei dem Sie die bekannten Inseln besuchen, aber auch ruhigere Teile entdecken. Sie legen an einem abgelegenen Teil der Insel Taquile an, wo Sie über einen Prä-Inka Trail wandern und mehr über das lokale Leben erfahren. Danach bereiten Sie zusammen mit einer lokalen Familie ein traditionelles Pachamanca Mittagessen zu und fahren zu den Uros Inseln aus Schilf. Sie übernachten wieder in Puno, bevor Sie weiter zu Ihrem nächsten Reiseziel fahren.

    Übernachtung: 2x Nächte in einem familiären Stadthotel (Komfort 3)
    Aktivitäten: Tagesausflug zu den Uros Inseln und Taquile in einer Kleingruppe mit Englisch sprechendem Guide
    Eintritte: Uros Inseln
    Transport: Transfer Puno Hotel – Hafen
    Mahlzeiten: 2x Frühstück, 1x traditionelles Mittagessen
    • Weitere Mahlzeiten/Snacks

    • Transfer vom Bahnhof/Flughafen – Puno Hotel und zurück

    • Getränke beim traditionellen Mittagessen

    • Transfer bei Ankunft in Puno

    • Transfer bei Abreise aus Puno

    kirche-puno

    Willkommen in Puno! Die Stadt liegt auf 3800 Meter

    Tag 1 – entspanntes Ankommen in Puno

    Mit dem Bus kommen Sie am heutigen Tag in Puno an. Schon bevor Sie das Zentrum erreichen, können Sie vom Bus aus den See sehen, der etwa 175 km lang und 45 km breit ist. Auch wenn Puno eine Universitätsstadt mit zahlreichen Festivals, Märkten, Restaurants und Bars ist, herrscht hier eine gemütliche Dorfstimmung. Es gibt kaum Autos, aber dafür desto mehr Karren und Rikschas, die man eher in Asien vermuten würde. Der Fußballverein ist bei Turnieren immer sehr erfolgreich, denn den Gegnern geht auf dieser Höhe schnell die Puste aus. In Puno sind die meisten Häuser aus Adobe gebaut und haben Wellblechdächer. Puno hat seinen Wachstum dem Tourismus zu verdanken, denn die Lage am Titicacasee ist ideal und die Aussicht auf den See einmalig.

     

    hauptplatz-puno

    Geselliges Treiben auf dem Hauptplatz von Puno

     

    Rikschas sind eine gute und preisgünstige Art vom Busbahnhof zu Ihrem Hotel zu kommen. So sehen Sie auch gleich etwas von der Innenstadt! Das touristische Zentrum besteht aus einer Straße, die von der Kirche zum Plaza de Armas (dem Hauptplatz) führt. Es gibt hier zahlreiche Souvenirgeschäfte, Restaurants und ein paar Bars.

    Wie die Stadt selbst, strahlen auch die Hotels vergangene Pracht aus. Sie übernachten in einem kleinen, einfachen Hotel. Es liegt in einer ruhigen Straße, nur ein paar Straßenblöcke von den Einkaufsstraßen und dem Plaza de Armas entfernt. Die Zimmer sind beheizt (abends kühlt es hier stark ab) und mit Privatbadezimmer. An der Rezeption können Sie zu jeder Tageszeit eine Tasse Coca Tee trinken. Der Tee löscht nicht nur den Durst, sonder hilft auch gegen die Höhenkrankheit.

     

    ausflug-titicacasee-touristin

    Sonnencreme ist auf dem Titicacasee ein Muss!

    Tag 2 – Ausflug zum Titicacasee

    Sie werden am frühen Morgen von Ihrem Hotel abgeholt und zu Punos lebhaftem Hafen gebracht, wo Sie mit Ihren Mitreisenden raus auf den See fahren. Eine Schwimmweste ist während der Fahrt Pflicht. Vielleicht brauchen Sie auch Handschuhe und eine Mütze oder einen Hut, denn der Wind ist ziemlich kühl. Schmieren Sie sich auch gut mit Sonnenschutzcreme ein, denn die Sonne scheint auf dieser Höhe stark und wegen des Windes kann man unbemerkt einen Sonnenbrand bekommen.
    Einer der Legenden über den Titicacasee zufolge lag hier Atlantis, die Wiege der Inkakultur. Wenn Sie jetzt selbst über den See fahren und die Spiegelung der Berge und des Himmels im tiefblauen Wasser sehen, werden Sie sich das vorstellen können.

     

    Lust auf einen anderen Mythos über den Titicacasee? Lesen Sie es im Blog nach und entscheiden, welche Geschichte Ihnen besser gefällt.

     

    blick-uros-inseln

    Traditionelle Schilfinsel auf dem Titicacasee

    Nach etwa anderthalb Stunden erreichen Sie die Insel Taquile. Nach der Ankunft wandern Sie mit einem Guide an Landbauterrassen vorbei, auf denen lokale Produkte wie Kartoffeln angebaut werden, und erfahren mehr über die ‘Regeln’ der Insel. Es dürfen zum Beispiel keine Hotels gebaut werden, der Landbaugrund ist ehrlich verteilt und der ursprüngliche Charakter der Insel muss so gut wie möglich erhalten bleiben.

    Das Besondere an dieser Insel ist, dass hier vor allem die Männer stricken. Sie tragen zudem alle eine weiße Bluse mit einer Schärpe. An dem Modell und der Farbe der Mütze kann man erkennen, ob der Träger verheiratet, ein hochstehender Dorfbewohner oder Freigeselle ist. Das macht es den Damen leicht. Wenn die Männer heiraten möchten, müssen sie den Schwiegereltern zeigen, dass sie eine Mütze stricken und somit ihren Lebensunterhalt bestreiten können.

     

    wanderung-titicacasee-uros-inseln

    Kleine Wanderung über die Insel

    Danach steigen Sie wieder ins Boot und fahren zum Santa Maria Volk auf der Halbinsel Capachica. Hier erleben Sie eine Opferzeremonie und bereiten Ihr Mittagessen auf traditionelle Art zu. Fleisch, Fisch, Lammfleisch und Kartoffeln werden in Folie gewickelt und zwischen heißen Steinen unter der Erde gekocht. Nach etwa 20 Minuten können Sie zu Tisch gehen und ein selbst zubereitetes Mittagessen mit Aussicht auf den klarblauen See genießen.

    Nach dem Mittagessen fahren Sie zu einer Gruppe von drei Urosinseln, auf denen insgesamt 30 Familien leben. Im Gegensatz zu den meisten Schilfinseln in der Nähe von Puno, leben die Bewohner hier noch auf ursprüngliche Art und ernähren sich hauptsächlich vom Fischfang. Da der Fischbestand jährlich zurückgeht, wird es allerdings immer schwieriger, davon über die Runden zu kommen, und daher öffnen auch sie sich für den Tourismus.

     

    sonnenuntergang-titicacasee

    Den Sonnenuntergang über dem Titicacasee genießen

    Auf den Inseln herrscht wegen der Lage und dem Bau eine besondere Atmosphäre. Bei den ersten Schritten über das Schilf merkt man schon, dass die Insel sich unter den Füßen bewegt. Eine der Familien, die auf der Insel wohnen, erklärt Ihnen, wie die Inseln gebaut sind, wie das Alltagsleben hier früher aussah und wie sie heute leben. Sie bieten auch selbstgemachte Souvenirs zum Kauf an.

    Danach fahren Sie in 1,5 Stunden weiter nach Puno. Während sie sich der Küste nähern, werden die Schatten am See immer länger und die Sonne geht unter. In Puno können Sie den Tag mit einer lokalen Spezialität abschließen: Pollo a la Plancha. An jeder Straßenecke liegen kleine Restaurants. Hier können Sie für ein paar Dollar essen und trinken. Das Nachtleben von Puno macht nicht so viel her, wahrscheinlich kriechen Sie wohlig müde von der Sonne und dem Wasser früh unter die Decke. So geht ein Tag voller neuer Eindrücke zu Ende.

     

    Tag 3 – Weiterreise nach …

    Nach dem Frühstück und dem Auschecken endet dieser Baustein. Möchten Sie noch mehr über die Menschen erfahren, die auf den Insel des Titicacasees leben, besteht die Möglichkeit, auf Taquile bei einer lokalen Familie zu übernachten. Die passenden Anschlussbausteine an Ihren Aufenthalt in Puno finden Sie am Ende der Seite.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Puno & der Titicacasee- Komfortunterkunft

    Übernachten Sie in einer komfortablen Unterkunft

    Reisekosten: € 160 p.P. bei zwei Personen für 3 Tage/ 2 Nächte
    Leistungen: Zwei Übernachtungen mit Frühstück, Tagesausflug zu den Uros Inseln und Taquile in einer Kleingruppe mit Englisch sprechendem Guide und traditionellen Mittagessen

    Alternativ zu unserer Standardunterkunft haben Sie in Puno die Möglichkeit in einem komfortablen Hotel in Zentrum zu übernachten.

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Puno & der Titicacasee
    Puno & der Titicacasee- Komfortunterkunft
    x