Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Peru & Bolivien

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638112

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Von Puerto Maldonado zur Amazonas Lodge

    Amazonas Dschungel Lodge

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Puerto Maldonado – Tambopata Reservat – Puerto Maldonado
    Aktivität: Dschungel-Exkursionen
    Reisepreis: € 555,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ im Regenwald übernachten
    ✓ exotische Tiere und Pflanzen entdecken
    ✓ durch den Dschungel wandern

    Bitte beachten Sie:
    Unabhängig von unseren allgemeinen Stornobedingungen gilt für unsere Dschungel-Bausteine in Peru und Bolivien eine gesonderte Regelung: Bei Stornierung ab 30 Tage vor Abreise fallen 100% der Kosten an.

    Ein Aufenthalt im Regenwald in Peru im warmen und tropischen Klima ist ein idealer Abschluss für Ihre Peru Reise. Ihre Lodge liegt verborgen entlang der Flüsse Madre de Dios und Tambopata, zwischen exotischen Pflanzen und Urwaldriesen. Vom Hauptquartier in Puerto Maldonado fahren Sie mit einem Bush Truck zum Fluss und anschließend mit dem motorisierten Langboot weiter zur Lodge. Unterwegs begegnen Sie den ersten exotischen Tieren. Während Ihres Aufenthalts in der Lodge machen Sie verschiedene Ausflüge: Tierbeobachtungen, Begegnungen mit Einheimischen und eine Nachtwanderung durch den dunklen Dschungel.

    Übernachtung: 3x Nächte in einer urigen Dschungel Lodge (Komfort 3)
    Aktivitäten: Verschiedene Urwaldausflüge in Kleingruppe mit Englisch sprechendem Guide
    Transport: Transfer Flughafen - Lodge – Flughafen; Transfers bei Aktivitäten
    Mahlzeiten: 3x Vollpension
    • Inlandsflug nach/von Puerto Maldonado

    • Flughafensteuer (ca. USD 5 p.P.)

    • Eintritte: Tambopata Nationalpark (ca. USD 11 zu zahlen in Soles)

    • Trinkgelder

     

     

    Langboot im Dschungel

    Auf geht’s mit dem Boot zur Lodge

    Tag 1 – Von Puerto Maldonado in das Tambopata Reservat

    Bei Ankunft am Flughafen werden Sie bereits erwartet und in das Stadtzentrum gebracht. Puerto Maldonado ist eine lebhafte, tropische Stadt und ein guter Ausgangspunkt für Dschungelexpeditionen. Sie werden am Hauptquartier abgesetzt und können ein paar Sachen für die nächsten drei Tage packen, denn Ihr Hauptgepäck lassen Sie hier. Dann fahren Sie mit dem motorisierten Langboot in den peruanischen Dschungel, wo Sie die nächsten Tage verbringen werden. Ihre Dschungellodge hat etwa 15-20 Zimmer und ist in der Nähe des Flussufers aus heimischen, natürlichen Materialien wie Holz, Lehm und Schilf gebaut. Es gibt eine Rezeption, eine Bar, einen geräumigen Speisesaal und verschiedene überdachte Aufenthaltsräume. Es ist alles sehr einfach, aber zweckmäßig und vor allem ökologisch für sanften Tourismus gebaut (erwarten Sie keine luxuriöse Lodge). Strom ist nur stundenweise vorhanden, da es im Regenwald keine Infrastruktur gibt und Elektrizität mit Solarenergie und einem Generator erzeugt wird. Dafür werden abends überall in der Lodge Petroleumlampen entzündet, was die gesamte Lodge in ein romantisches Licht taucht.

     

    dschungellodge-zimmer-balkon

    Zimmer Ihrer Dschundellodge

    Die Zimmer sind geräumig, mit Möbeln aus Holz und natürlich mit Moskitonetzen versehen. Sie sind mit eigenem Bad, Toilette, Dusche und fließend Wasser ausgestattet. (Das Wasser ist zwar nur lauwarm, aber das ist im feuchtwarmen Klima sehr angenehm. Auf Wunsch wird das Wasser zum Duschen aber auch mit Solarenergie erwärmt.) Es sind keine Fenster mit Glasscheiben vorhanden, sondern eine Seite des Zimmers ist zum Wald hin halb geöffnet, da die Lodge in den Wald integriert wurde und so ein einzigartiges Naturerlebnis ermöglicht. Die Türen sind durch Vorhänge ersetzt, d.h. die Zimmer sind nicht schalldicht. Es gibt einen geräumigen Speisesaal, in dem das Essen vom reichhaltigen Büffet serviert wird. Es werden internationale und peruanische Gerichte zubereitet, aber auch vegetarisches Essen wird angeboten. Außerdem steht jederzeit abgekochtes, gefiltertes Trinkwasser, Kaffee und Tee zur Verfügung. Am Abend können Sie auf der Veranda unter dem schwarzen, mit Sternen übersäten Himmel, den Dschungelgeräuschen lauschen und diesen Abend in Peru genießen.

     

    amazonas-bootstour-touristin

    Ausflug mit einem Langboot durch den Dschungel

    Tag 2 & 3 – Aufenthalt in der Amazonas Lodge

    Während Ihres Aufenthaltes im peruanischen Amazonas sind einige der folgenden Aktivitäten inbegriffen, natürlich je nach Wetterlage und Interesse der Reisenden:

    Entdecken Sie die bunte Vogelwelt:
    Sie stehen früh auf und erleben das farbenfrohe Spektakel der Papageien, die an Lehmwänden Mineralien aufnehmen, indem sie den Lehm abknabbern. Jeden Tag kommen hunderte Papageien verschiedenster Größen und Rassen zur fünfzig Meter hohen Lehmwand und streiten sich um die besten Stellen. Die enthaltenen Mineralien sind lebenswichtiger Bestandteil ihrer Nahrung. Es lassen sich Gruppen kleiner Sittiche und große Aras beobachten.

    Entdecken Sie den Riesenotter in Peru während Ihrem Urlaub:
    Wenn Sie morgens sehr früh losgehen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie der ganzen Otterfamilie begegnen. Am frühen Morgen sind sie am aktivsten. Außer Ottern werden Sie auch zahlreiche Wasservögel sehen, die sich ihr Frühstück zusammensuchen.

    amazonas-vogel

    Farbenfrohe Papageien

    Kanufahrt:
    Sie machen mit dem Guide eine Fahrt im Langboot, um Kaimane, Riesenotter, Schildkröten und andere Tiere, die im und am Wasser leben, zu entdecken. Während die Sonne langsam tiefer sinkt, können Sie einem Sprung ins tropische Wasser wohl kaum widerstehen. Aber überlegen Sie sich das gut…Auch abends nach dem Essen können Sie noch eine Bootsfahrt machen, um den nachtaktiven Kaimanen zu begegnen. In der Finsternis sehen Sie leuchtende, rote Punkte im Taschenlampenlicht Ihres Guides, die Augen der Kaimane. Und je weiter die „Punkte“ auseinander sind, desto größer sind sie.

    Flora & Fauna:
    Während Ihres Urlaubs machen Sie in einer kleinen Gruppe eine Tour mit einem einheimischen Guide, der Ihnen alles Mögliche über die Tiere, die im Regenwald in Peru leben, erzählen kann. Sie lernen nicht nur allerlei Wissenswertes über die Säugetiere, Vögel und anderen Tiere die hier leben, sondern auch über die heilende Wirkung vieler Pflanzen und Bäume und wie sie verwendet werden.

     

    amazonas-affe

    Exotische Tierwelt im Dschungel beobachten

    Farmbesuch:
    Besuchen Sie eine „slash and burn” Farm, um zu sehen, wie das Land dort bearbeitet wird. Zurück in Ihrer Lodge können Sie nachmittags von Ihrer Hängematte aus die exotische Vogelwelt in den Baumkronen beobachten.

    Nightwalk:
    Abends können Sie in der Lodge relaxen oder eine nächtliche Wanderung durch den Dschungel machen, auf der Suche nach Amphibien (z.B. Schlangen, Eidechsen, Frösche) und Insekten wie Vogelspinnen, Grillen und Heuschrecken. Es ist beeindruckend, dass der Guide die verschiedensten Geräusche erkennt und die Tiere aufspüren kann, auch wenn Sie selbst diese übersehen würden.

    Dschungelaussicht

    Heute heißt es leider wieder Abschied zu nehmen..

    Tag 4 – Zurück nach Puerto Maldonado

    Heute fahren Sie nach einem frühen Frühstück über den Fluss Madre de Dios zurück nach Puerto Maldonado, von wo aus Sie Ihre Reise fortsetzen. Sie sollten auf jeden Fall auf Ihre Amazonas Reise mitnehmen:

    Luftige Kleidung mit langen Ärmeln (am besten aus Baumwolle oder Leinen)
    Sonnenschutzcreme
    Sonnenbrille
    Hut oder Schirmmütze
    Feste Wanderschuhe
    Taschenlampe und Fernglas
    evtl. Malariatabletten (bitte mit Ihrem Hausarzt besprechen!) und Anti-Insektenmittel