Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 112

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Unsere Trekkings im Heiligen Tal

    Machu Picchu, Lares Trail, Salkantay Trail und Inka Trail

    Die Inkastadt Machu Picchu liegt im “Sacred Valley”, versteckt inmitten bewaldeter Berge. Für fast jeden Reisenden ist sie der Höhepunkt der Perureise. Die meisten Menschen besuchen Machu Picchu wahrscheinlich nur einmal in Ihrem Leben und viele möchten dieses Erlebnis mit einem Trekking verbinden. Das Trekking auf dem Inka Trail ist wohl das berühmteste, das nach Machu Picchu führt. Aufgrund der Popularität hat die peruanische Regierung zusammen mit der UNESCO die Zahl der zugelassenen Wanderer auf dem Inka Trail auf 500 Personen täglich beschränkt, um dieses Erbe der Menschheit zu schützen.

    Alternativen zum Inka Trail

    Da der Inka Trail dadurch sehr früh ausgebucht ist, haben wir zwei weitere mehrtägige Trekkings im Programm, die am Ende Machu Picchu erreichen: Den Lares Trail und den Salkantay-Trail. Auch während dieser beiden Trekkings erleben Sie die spektakuläre Natur und beide Trekkings zeichnen sich durch unterschiedliche Besonderheiten aus. Seit 2017 besitzt der kurze Inka Trail 250 eigene Startplätze, losgelöst vom großen Inka-Trail. Hier gibt es noch genügend Verfügbarkeiten in jedem Monat. Sprechen Sie uns einfach auf Ihr Wunschdatum an.

    Unterschiede und Höhenprofile der verschiedenen Trekkings

    Die Preise der folgenden Bausteine gelten pro Person für Buchungen mit zwei Personen im Doppelzimmer und sind gültig bis zum 31.12.2018. Bitte beachten Sie auch die wichtigen Buchungshinweise am Ende der Seite.

    Wählen Sie Ihre Lieblingsbausteine.
    Fügen Sie einen Baustein Ihrer Reise hinzu.
    Schicken Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage.
    Reisedauer: 3 Tage/ 2 Nächte
    Ort: Cusco - Rainbow Mountain - Cusco
    Aktivität: geführtes Tagestrekking zum Aussichtspunkt auf den Rainbow Mountain in einer Kleingruppe
    Reisepreis: € 276,- p.P. bei 2 Personen

    Der farbenfrohe Rainbow Mountain ist durch National Geographic zu einem der sehenswertesten Orte Perus ernannt worden und wir teilen diese Begeisterung. Der Aufstieg dorthin ist eindrucksvoll, jedoch auch anspruchsvoll und nur für Reisende mit einer guten körperlichen Kondition und Durchhaltevermögen geeignet. Um diese noch recht neue Destination nachhaltig zu schützen, arbeiten wir mit einem vertrauensvollen Partner zusammen, der mit professionellen Guides kooperiert, die Respekt vor der Natur und der lokalen Bevölkerung haben.

    Fügen Sie diesen Baustein zu Ihrer Peru & Bolivien Reise hinzu.

    Reisedauer: 4 Tage/ 3 Nächte
    Reiseroute: Cusco – Wayllabamba – Pacaymayu – Winay Wayna – Machu Picchu – Aguas Calientes - Cusco
    Reisepreis: € 755,- p.P. bei 2 Personen

    Der Inka Trail ist die bekannteste und beliebteste Wanderroute in Südamerika. Wenn Sie fit und aktiv sind ist dieser alte Inka Pfad eine gute Möglichkeit Machu Picchu zu erreichen. Das Trekking dauert insgesamt vier Tage und der höchste Pass liegt auf 4.200 Meter Höhe. Das erfordert eine gute Kondition, verspricht aber spektakuläre Aussichten und ist eine einzigartige Erfahrung.

    Reisedauer: 4 Tage/ 3 Nächte
    Reisebeginn: nicht täglich, auf Anfrage
    Route: Cusco - Santa Maria - Santa Teresa - Aguas Calientes - Machu Picchu - Cusco
    Reisepreis: € 469,- p.P. bei 2 Personen

    Bei dieser 4-tägigen Tour erkunden Sie das Heilige Tal auf aktive Art und Weise. Dabei legen Sie einige Strecken mit dem Rad oder zu Fuß zurück und haben die Möglichkeit, sich bei einer optionalen Rafting oder Zip-lining Tour in das Abenteuer zu stürzen. Genießen Sie auf dem Weg die weite Landschaft und kommen Sie in Kontakt mit der lokalen Bevölkerung. Die Tour endet mit dem Besuch von Machu Picchu.

    Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte
    Reiseroute: Cusco – Salkantaypampa – Chaullay – Aguas Calientes – Machu Picchu - Cusco
    Reisepreis: € 807,- p.P. bei 2 Personen

    Das Salkantay Trekking ist eine beliebte Alternative zum Inka Trail. Es startet in Cusco und endet in Aguas Calientes. Der Unterschied zum klassischen Inka Trail ist, dass man unterwegs keine weiteren Inka Ruinen besichtigt und dass man nicht zu Fuß nach Machu Picchu gelangt, sondern nach Aguas Calientes. Sportlich Aktive und vor allem Naturliebhaber kommen bei diesem Trekking voll auf Ihre Kosten.

    Reisedauer: 5 Tage/ 4 Nächte
    Reiseroute: Cusco – Lares – Wacawasi – Epsaycocha – Pumaparca – Ollantaytambo – Aguas Calientes – Machu Picchu - Cusco
    Reisepreis: € 978,- p.P. bei 2 Personen

    Sie sind sportlich fit und möchten die Anden und Machu Picchu entdecken, Einheimischen begegnen und die einzigartige Natur Perus intensiv erleben? Beim Lares Trail wandern Sie in einer atemberaubenden Kulisse aus Bergmassiven und Seen. Die Tour endet in Ollantaytambo, wo Sie den Zug nach Aguas Calientes nehmen. Am nächsten Morgen erlebe Machu Picchu.

    Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte
    Reiseroute: Cusco – Winay Wayna – Machu Picchu – Aguas Calientes – Ollantaytambo - Cusco
    Reisepreis: € 962,- p.P. bei 2 Personen

    Bei diesem Trekking werden die höchsten Bergpässe des Inka Trails ausgelassen. Sie wandern auf den weniger steilen Gebieten des Pfades und erleben trotzdem eine unvergessliche Tageswanderung durch die Anden bis nach Machu Picchu. Zudem verbringen Sie zwei Nächte in Ollantaytambo und haben Zeit das Heilige Tal kennenzulernen.

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Der kurze Inka Trail
    ab Ollantaytambo: Radtour nach Maras und Moray
    ab Ollantaytambo: Marktbesuch & Kochkurs
    ab Ollantaytambo: Besuch einer lokalen Gemeinschaft inkl. Web-Workshop
    x
    +
    Reisedauer: 2 Tage / 1 Nacht
    Route: Cusco – Aguas Calientes
    Reisepreis: € 346,- p. P. bei 2 Personen

    Sie möchten kein mehrtägiges Trekking nach Machu Picchu machen, sondern lieber eine Tageswanderung unternehmen? Dann ist dieser Baustein die richtige Wahl. Sie laufen ein abwechslungsreichen Tagestrekking mit Ihrem persönlichen englischsprachigen Guide zur Inka Stadt und werden mit einer besonderen Aussicht auf Machu Picchu belohnt.

    1
    von
    7

    Wichtige Buchungshinweise für die Trekkings & Machu Picchu

    Für die Buchung der Trekkings und für den Besuch Machu Picchus gibt es ein paar Besonderheiten zu beachten:
    im Zug zwischen Cusco und Aguas Calientes gilt eine Gepäckbeschränkung von 5 Kilogramm pro Person
    lassen Sie also am besten Ihr Hauptgepäck in Ihrem Hotel in Cusco und nehmen Sie einen Tagesruckrack mit ins Heilige Tal
    sollten Sie mehrere Tage im Heiligen Tal verbringen und nicht auf Ihr Gepäck verzichten wollen, so können wir Ihnen einen zusätzlichen Gepäcktransfer organisieren
    für die Besteigung der Berge Huayna Picchu & Montaña Machu Picchu innerhalb des Geländes von Machu Picchu muss ein separates Ticket gekauft werden
    wir empfehlen, den Inka Trail etwa vier bis sechs Monate im Voraus zu buchen

    x